Elektronikgehäuse aus dem 3D Drucker

Schnell verfügbare physische Prototypen beschleunigen die Produktentwicklung gesamter Baugruppen oder Systeme enorm. In diesem Anwendungsfall wurden mehrere Varianten einer Abdeckung für ein Elektronikgehäuse aus Polyamid gedruckt, um die Hitzeentwicklung im Gehäuse zu analysieren. Das Bauteil wurde innerhalb kurzer Zeit aus PA12 gefertigt, somit waren die erforderlichen Kennwerte rasch verfügbar. Mit diesen Ergebnissen wurde direkt die Serienfertigung eines Spritzgusswerkzeuges aus Stahl beauftragt. Der Zwischenschritt eines Aluminium Prototyps konnte einfach übersprungen werden!

Verfahren: SLS Verfahren
Material: Polyamid - PA12

Wie können wir Sie bei Ihrem Projekt unterstützen?

Wir helfen gerne – kontaktieren Sie unseren 3D Druck Experten Thomas Gruber.

Jetzt anfragen